Zielsetzung:

Im Rahmen der Masterarbeit sollen mittels kommerzieller Software Large Eddy Simulation (LES) und Reynolds Averaged Navier Stokes (RANS) Turbulenzmodellierungsansätze anhand von einfachen Geometrien (backward facing step) und motornahen Geometrien (stationäre Ventilströmung) verglichen werden. Großer Wert wird dabei auf die Generierung der LES Randbedingungen, als auch die Auswertung der LES-Ergebnisse und den quantitativen und qualitativen Vergleich mit RANS-Ergebnissen gelegt.

 

Aufgaben:

  • Einarbeiten in das Thema (theoretische Grundlagen LES, praktische Umsetzung in Simulationsprogrammen)
  • Erstellen eines Netzes für die LES und RANS Simulation
  • Aufbereiten der Simulationssetups und Berechnung der geforderten Größen
  • Abgleich der Simulationsergebnisse mit numerischen Qualitätskriterien und Vergleich zu bestehenden RANS Rechnungen
  • Abfassen der Arbeit
RANS+LESVergleich von RANS und LES Modellierungsansätzen für motornahe Geometrien

 

Möglicher Beginn:     ab sofort
Dauer:                          ca. 6 Monate

Kontakt:
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Ao. Univ.-Prof. Dr. Andreas Wimmer
Tel: +43 (316) 873-30101
Email: andreas.wimmer@lec.tugraz.at

Dr. Gerhard Pirker
Tel: +43 (316) 873-30130
Email: gerhard.pirker@lec.tugraz.at

Ao. Univ.-Prof. Dr. Helfried Steiner
Tel: +43 (316) 873-7344
Email: steiner@fluidmech.tu-graz.ac.at