Im Rahmen der Veranstaltung wurden über 70 Präsentation von Benutzern aus den Bereichen Structure Dynamics, Computational Fluid Dynamics und System Simulation gehalten. Eingeladene Simulationsexperten aus über 30 Ländern präsentierten und diskutierten zeitgenössische Entwicklungen und Innovationen der Industrie. Vertreter der internationalen Unternehmen BMW, Porsche, Denso und Wärtsilä hielten keynote speeches. Ein weiterer Höhepunkt der Konferenz war die Ausstellung eines umfassendes AVL Booth mit 7 Ausstellungsständen, an welchen TeilnehmerInnen die an der Konferenz lancierten Integrated Open Development Platform (IODP) von AVL erleben konnten. Die von Andreas Wimmer, Geschäftsführer und wissenschaftlicher Leiter LEC, Jan Vystejn, Gert Taucher und Michael Engelmayer publizierte Arbeit heißt “Combustion Prediction for Large Diesel Engines Using 3D CFD Simulation“. Jan Vystejn hat die Arbeit an der Konferenz präsentiert.

Simulation ist am LEC ein wesentlicher Bestandteil der Forschung. Neben der Entwicklung eigener Softwarepakete wurden im Rahmen dieser Veranstaltung neue Erkenntnisse im Zusammenhang mit hochkomplexen Dieselverbrennung dargestellt.  -Andreas Wimmer, Geschäftsführer LEC GmbH

Empfohlene Zitierweise:

Combustion Prediction for Large Diesel Engines Using 3D CFD Simulation. / Vystejn, Jan; Taucher, Gert; Engelmayer, Michael; Wimmer, Andreas.
2015. AVL Advanced Simulation Technologies, Graz, Austria.

 

Weitere Zitierweisen finden Sie hier.