Zielsetzung:

Im Rahmen der Masterarbeit soll der Ladungswechselvorgang in einem Großgasmotor mittels Large Eddy Simulation (LES) berechnet werden. Ziel ist die Bestimmung der Turbulenz zu Zündbedingungen im oberen Totpunkt, welche in weiteren Rechnungen als Grundlage für turbulente Verbrennungsrechnungen genützt werden soll. Ein Vergleich zu bereits bestehenden Reynolds Averaged Navier Stokes (RANS) Rechnungen ist ebenfalls vorgesehen.

Aufgaben

  • Einarbeiten in das Thema (theoretische Grundlagen LES, praktische Umsetzung in Simulationsprogrammen)
  • Erstellen eines Netzes für die LES Simulation
  • Aufbereiten der Simulationssetups und Berechnung der geforderten Größen
  • Abgleich der Simulationsergebnisse mit numerischen Qualitätskriterien und Vergleich zu bestehenden RANS Rechnungen
  • Abfassen der Arbeit

 

Möglicher Beginn:     nach Vereinbarung
Dauer:                         ca. 6 Monate

Kontakt:
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Ao. Univ.-Prof. Dr. Andreas Wimmer
Tel: +43 (316) 873-30101
Email: andreas.wimmer@lec.tugraz.at

Dr. Gerhard Pirker
Tel: +43 (316) 873-30130
Email: gerhard.pirker@lec.tugraz.at

Dr. Lucas Eder
Tel: +43 (316) 873-30141
Email: lucas.eder@ivt.tugraz.at