Hauptaufgaben

  • Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Bereich der Großmotoren mit Schwerpunkt auf der Entwicklung von Verbrennungskonzepten (Leistung und Emissionen) als Teil des Gesamtmotorsystems
  • Leitung von Projekten und Projektteams in enger Zusammenarbeit mit der Bereichsleitung
    • Definition, Koordination und Durchführung von Motorenentwicklungsaktivitäten in Bezug auf Gemischaufbereitung, Ladungswechsel, Verbrennung, Turboaufladung etc. sowie Konzeptstudien, Bewertung verschiedener Auslegungsmöglichkeiten, Auswahl von Konzepten etc.
    • Definition, Koordination und Durchführung von SCE-Testkampagnen
    • Definition, Koordination und Durchführung von entsprechenden 1D-Simulationen und SCE-Messdatenauswertungen
  • Berichterstattung in internen Meetings und gegenüber den Projektpartnern
  • Mitarbeit bei Veröffentlichungen in Konferenzen und Fachzeitschriften

Ihr Profil

  • MSc. / Dipl. Ing. in Maschinenbau oder vergleichbar (PhD ist von Vorteil)
  • Erfahrung in Thermodynamik und Entwicklung von Verbrennungsmotoren
  • Erfahrung in der 1D-Simulation und Projektabwicklung
  • Ausgeprägte zwischenmenschliche Fähigkeiten mit Eigeninitiative und Durchhaltevermögen
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot

  • Verfügbarkeit modernster Forschungsinfrastruktur
  • Selbständiges Arbeiten in einem exzellenten Team
  • Ausgezeichnete berufliche und persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Gleitzeitmodell, Gute Lage im Stadtgebiet von Graz, Kantine
  • Vollzeitanstellung, sofortiger Beginn möglich
  • Das Bruttogehalt für diese Stelle beträgt mindestens € 3.500,- pro Monat (14mal pro Jahr). Wir sind bereit, Ihre Erfahrung und Qualifikation mit einer Überzahlung zu honorieren.

 

 

 

Das LEC unterstützt die Chancengleichheit und Vielfalt. Wir suchen engagierte und motivierte Personen mit Forschungstalent. Werden Sie Teil unseres Teams! Wir freuen uns schon auf Ihre Bewerbung.

Kontakt:

Johannes Kreil
HR Manager
Email: career@lec.tugraz.at

 

Sollte dieses Stellenprofil nicht Ihren Karrierevorstellungen entsprechen, dann laden wir Sie herzlich ein, auch unsere anderen ausgeschriebenen Positionen zu sichten oder sich ohne Bezug auf eine offene Position unter Darstellung Ihrer Karriereziele, Ihrer gewünschten Arbeitsgebiete und Ihrer Fähigkeiten zu bewerben.
Um unsere am Gesamtsystem ausgerichtete Forschungstätigkeit auf höchstem Niveau zu betreiben erweitern wir kontinuierlich unser Team in den Disziplinen Maschinenbau, Physik, Mathematik, Verfahrenstechnik, Materialwissenschaften, Elektronik, Data Science, Sensorik u. a.