Im Fokus:

Nachhaltiger Verbrennungsmotor für die Zukunft

 

  • Hybridisierung bei Großmotoranwendungen
  • Zustandsbasiertes Monitoring und Digitalisierung
  • Alternative Brennstoffe

 

Vorschläge für Präsentationen sind bis zum 9. März 2020 möglich (Titel, Kurzzusammenfassung und Lebenslauf).

Kontaktperson: Johanna Spitzer (spitzer@fmti.at)

Diese Veranstaltung für jüngere Ingenieurinnen und Ingenieure beginnt mit einem Get-Together Dinner am 26. April, gefolgt von einem Seminartag mit technischen Vorträgen am 27. April.