Pioniere und Visionäre aus den Bereichen Mobilität, Transport und Energieerzeugung tragen mit zahlreichen Beiträgen zu einem umfassenden Programm bei, welches den Fokus auf nachhaltige Lösungen in diesen Bereichen richtet. Exzellente Networking-Möglichkeiten mit geschätzten 300 Experten, Meinungsführern und politischen Entscheidungsträgern aus der ganzen Welt runden das zweitägige Programm ab. Auch dieses Mal wird dem Thema Großmotoren ein eigener Abschnitt gewidmet mit folgenden Schwerpunktsetzungen:

  • Effizienzsteigerung, Emissionsreduktion und Systemoptimierung
  • Zukünftige Kraftstoffe und Dekarbonisierung
  • Intelligente Motorkomponenten und Digitalisierung

Ziel des Symposiums ist es, die Notwendigkeit und Bedeutung nachhaltiger Lösungen in den Bereichen Mobilität, Verkehr und Energieerzeugung zu unterstreichen und relevante Akteure für eine emissionsfreie Zukunft zu vernetzen.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung können ab Juli unter folgendem Link abgerufen werden: www.ivt.tugraz.at/conference

Kostenlose Veröffentlichungen der Abbildungen bei Nutzung des folgenden Fotocredits: © LEC GmbH